Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Polizei fahndet nach Falschgeldbetrüger - Wer kennt das Duo?

Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Mithilfe der Aufnahmen aus einer Überwachungskamera hofft die Polizei in Minden zwei Männern auf die Spur zu kommen, die unter dem Verdacht stehen, mit Falschgeld gezahlt zu haben.

Am 25. Oktober, einem Sonntag, betrat das Duo am Vormittag zunächst die Burger King Filiale an der Kreuzung Ringstraße und Stiftsallee. Hier bezahlten die Männer ihre Bestellung mit einem gefälschten 50-Euro-Schein. Da die Angestellte keinen Verdacht hegte, gab sie das Wechselgeld heraus.

Nur wenig später tauchten die Unbekannten bei einer nahegelegenen Bäckereifiliale an der Stiftstraße auf. Als sie dort ebenfalls mit einem gefälschten "Fuffziger" bezahlten wollten, fiel der Verkäuferin das Falschgeld auf. Als die Frau daraufhin die Polizei informierte, flüchtete das Duo.

Allerdings wurden die Männer im Fastfood-Restaurant von einer Videokamera erfasst. Die Polizei fragt nun: Wer kennt die beiden Personen und kann Angaben zu deren aktuellen Aufenthalt geben? Hinweise werden von der Polizei in Minden unter (0571) 88660 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: