POL-MI: Autoaufbrüche: Diebe stehlen hochwertige Werkzeuge

Minden (ots) - Gleich zweimal entwendeten bisher Unbekannte in der Nacht zu Montag in der Mindener Innenstadt aus Fahrzeugen hochwertige Werkzeuge. Aufgrund der Vorgehensweise und Tatortnähe prüft die Polizei einen Zusammenhang. Die Schadenssumme der beiden Taten wird auf rund 12.000 Euro geschätzt.

Bei einem Ford Transit, der auf einem Gelände in der Hermannstraße abgestellt war, schlugen die Täter zunächst die Heckscheibe des Fahrzeugs ein. Anschließend entwendeten sie aus dem Laderaum diverse Bohrmaschinen und Akkuschrauber.

Die zweite Tat ereignete sich in der Brühlstraße. Hier hatte man bei einem Mercedes Kastenwagen die Seitenscheibe der Fahrertür eingeschlagen. So konnte man die seitliche Schiebetür öffnen. Daraus entwendeten die Diebe eine Werkstattausrüstung, wie eine mobile Tischkreissäge, Akkuschrauber und komplette Werkzeugkoffer.

Hinweise bitte an die Polizei in Minden unter der Telefonnummer (0571) 8866-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: