POL-MI: Fensterscheibe mit Stein eingeworfen

Hille-Oberlübbe (ots) - Mit einem Pflasterstein haben Unbekannte am Samstagmittag in Oberlübbe die Scheibe eines neben der Haustür befindlichen Fensters eingeworfen. Aufgrund einer dadurch aufgeschreckten Hausbewohnerin fühlten sich die mutmaßlichen Einbrecher offenbar gestört und ergriffen die Flucht.

Gegen 12 Uhr hörte die Bewohnerin des an der Straße Am Buchenberg gelegenen Hauses plötzlich einen lauten Knall. Als sie kurze Augenblicke danach den Flur betrat, fielen ihr sofort die eingeworfene Scheibe und der Stein auf. Anschließend wurde die Polizei informiert. Die sicherte die Spuren und nahm eine Anzeige wegen versuchten Einbruchs auf. Zeugen, denen zur Mittagszeit verdächtig wirkende Personen entlang der Straße aufgefallen sind, werden gebeten sich bei der Polizei in Minden unter (0571) 88660 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: