Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: 16-Jähriger widersetzte sich massiv polizeilichen Maßnahmen

Preußisch-Oldendorf (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, gegen 00.30 Uhr wurde die Lübbecker Polizei zu einer Sachbeschädigung an der Grundschule in Preußisch-Oldendorf gerufen. Im Rahmen ihrer Fahndungstätigkeit trafen sie auf einen tatverdächtigen alkoholisierten 16-jährigen jungen Mann. Einer Kontrolle seiner Person entzog sich der 16-Jährige zunächst und wollte über einen Grundstückszaun klettern. Er wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen massiv, schlug und trat nach den Beamten und spuckte sie an. Nur unter Zuhilfenahme einer weiteren Streifenwagenbesatzung und mit dem Einsatz von Pfefferspray und einfacher körperlicher Gewalt konnte der 16-Jährige unter Kontrolle gebracht werden. Während der gesamten polizeilichen Maßnahmen bedrohte und beleidigte der 16-Jährige die eingesetzten Beamten aufs Übelste.

Zur Ausnüchterung ordnete eine Richterin den Verbleib im Polizeigewahrsam an. Den 16-jährigen Preußisch-Oldendorfer erwartet nun eine Strafanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: