POL-MI: Einbruch in Autohaus

POL-MI: Einbruch in Autohaus
Mit diesem Fahrzeug kamen die Einbrecher zum Tatort und wollten das Diebesgut abtransportieren.

Espelkamp (ots) - In der Nacht zu Freitag meldete gegen 3.45 Uhr ein Überwachungsunternehmen der Polizei einen Einbruch in ein Autohaus in Espelkamp. Daraufhin entsendete die Leitstelle drei Streifenwagen zum Einsatzort in der Beuthener Straße. Kurz vor Eintreffen aller Einsatzkräfte flüchteten die Täter zu Fuß in nördliche Richtung. Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung konnte noch den Zugriff der Täter ihr Fahrzeug verhindern.

Die Einbrecher waren vom angrenzenden Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf das Gelände des Autohauses gelangt. Hier hatten sie zum Abtransport des Diebesgutes einen weißen Kastenwagen mit polnischen Kennzeichen abgestellt. Um auf das Grundstück zu gelangen durchtrennten sie einen Metallzaun. Anschließend brachen die Unbekannten einen Container auf dem Gelände der Firma auf. Dabei lösten sie den Alarm aus. Aus dem Container entwendeten sie mehrere Sätze Reifen samt Felgen. Das Diebesgut lagerten sie an dem Citroen Jumper.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelte es sich vermutlich um vier Einbrecher. Das Tatfahrzeug sowie Einbruchswerkzeug und die Beute wurden sichergestellt. Am Freitagvormittag sicherten Spezialisten der Polizei am Tatort die Spuren.

Hinweise bitte an die Polizei in Lübbecke unter der Telefonnummer (05741) 277-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: