Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Polizei nimmt mutmaßlichen Autoknacker fest - Aufmerksamer Zeuge gibt Polizei wichtige Hinweise

Espelkamp, Lübbecke (ots) - Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen konnte die Polizei in Espelkamp einen mutmaßlichen Autoknacker am Sonntag festnehmen. Der Zeuge hatte den Verdächtigen dabei beobachtet, wie er am Nachmittag sich an mehreren Autos im Ludwig-Richter-Weg zu schaffen machte. Auf Grund der guten Täterbeschreibung durch den Zeugen gelang es anschließend einer Streifenwagenbesatzung im Rahmen einer Fahndung den per Fahrrad flüchtigen Mann auf der Brücke der B 239 über den Mittellandkanal festzunehmen.

Zuvor hatte der bei vier Fahrzeugen jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und verschiedene Gegenstände entwendet. Zu seiner Beute gehörten unter anderem ein Navigationsgerät, eine Sporttasche, zwei Lautsprecher und einen Zigarettenetui.

Bei dem Beschuldigten handelte es sich um einen 31-jährigen Lübbecker. Das Diebesgut aus den Fahrzeugen hatte er noch bei sich. Der Mann ist der Polizei bereits wegen diversen Eigentumsdelikten bekannt. Darüber hinaus gilt er als drogenabhängig. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Montag durch die Polizei einem Haftrichter vorgeführt. Der schickte den Mann in die Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: