POL-MI: Glätteunfälle im Kreisgebiet - Zwei Verletzte nach Unfall in Preußisch Oldendorf

Kreis Minden-Lübbecke, Preußisch Oldendorf (ots) - Offenbar gut zurecht kamen laut Polizei die Autofahrer im Kreis Minden-Lübbecke mit den winterlichen Straßenverhältnissen am Montag - zumindest bis gegen 15 Uhr. Bis dahin wurden den Beamten kreisweit lediglich sechs glättebedingte Verkehrsunfälle gemeldet, bei denen niemand zu Schaden kam. In Minden registrierte die Polizei vier Unfälle mit Sachschäden. In Porta Westfalica und Bad Oeynhausen war es jeweils nur einer.

Eine Ausnahme bildete allerdings um kurz vor 14 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Mindener Straße in Preußisch Oldendorf. Dabei verletzten sich die zwei Insassen eines Pkw. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine Autofahrerin auf einem leicht abschüssigen Streckenabschnitt innerhalb einer Kurve auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und in den Gegenverkehr geraten. Bei dem Aufprall mit einem entgegenkommenden Fahrzeug wurden eine Frau und ihre Tochter verletzt. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: