Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Fußgängerin wird von Auto erfasst

POL-MI: FuÃgängerin wird von Auto erfasst
Eine 16-Jährige wurde von einem VW Golf angefahren. Anschließend prallte sie in die Windschutzscheibe.

Porta Westfalica (ots) - Am Donnerstagmorgen (17. Dezember) wurde ein Mädchen auf dem Fußgängerüberweg der Kreisstraße, in Höhe Füllenkamp, von einem Auto erfasst. Dabei zog sich die 16-Jährige Verletzungen zu und wurde dem Johannes-Wesling-Klinikum zugeführt. Der Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro taxiert.

Gegen 7.40 Uhr herrschte auf der Kreisstraße in beide Richtungen zähfließender Verkehr, der zeitweise auch zum Stehen kam. Ein 82-jähriger Portaner fuhr in der Fahrzeugschlange mit seinem VW Golf in Richtung Häverstedt. Das dunkel gekleidete Mädchen ging vom Füllenkamp in Richtung des ausgeleuchteten Fußgängerüberwegs. Nachdem sie die Fahrspur in Richtung Porta Westfalica zunächst überquert hatte, stand sie auf der Mittelinsel, und wollte die andere Straßenhälfte überqueren. Der Senior bremste zunächst sein Auto vor dem Übergang ab, fuhr dann aber unvermittelt wieder an. Hierbei lud er die Frau aus Barkhausen mit der Motorhaube auf. Anschließend prallte sie noch in die Windschutzscheibe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: