Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Autofahrerin nach Unfall an Bushaltestelle gesucht

Bad Oeynhausen (ots) - Nachdem am vergangenen Freitag eine Autofahrerin einen Schüler an einer Bushaltestelle am Borweg über den Fuß gefahren ist, bittet die Polizei nun die Frau sich bei ihr zu melden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten des Verkehrskommissariates befand sich der 13-jährige Junge gegen 14 Uhr auf dem Heimweg von der Schule. Als er den Bus an der Haltestelle verließ, trat er hinter dem Fahrzeug auf die Fahrbahn. Dabei kam es dann zum Unfall. Die Fahrerin hielt umgehend an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des 13-Jährigen. Als dieser ihr mitteilte, dass er keine Probleme habe, fuhr die Frau weiter. Später wurde jedoch im Krankenhaus eine Fußverletzung diagnostiziert. Die Autofahrerin sowie Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter (05731) 2300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: