Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Polizei sucht Besitzer von Schmuckstücken

Die Polizei sucht nach den Besitzern dieser Schmuckstücke.

Minden - Lübbecke (ots) - Im Zuge einer Verkehrskontrolle überprüften Polizeibeamte bereits Mitte Februar einen dienstlich bekannten 24-Jährigen. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeugs fanden die Beamten diverse Schmuckstücke auf. Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Ermittler der Kripo davon aus, dass er die Schmuckstücke im Rahmen von Straftaten erlangt hat.

Bei der Fahrzeugkontrolle am 18. Februar im Mindener Ortsteil Hahlen wurde der junge Mann des Fahrens seines Autos unter Drogeneinfluss überführt. Bei der Durchsuchung des Wagens wurden neben einer kleinen Menge Betäubungsmittel auch Schmuck sowie weiße Stoffhandschuhe aufgefunden. Die Angaben, die der Tatverdächtige zur Herkunft des Schmuckes machte, konnten in der Zwischenzeit widerlegt werden.

Nun suchen die Ermittler -im gesamten Mühlenkreis- nach den Besitzern der Schmuckstücke. Da die Verkehrskontrolle bereits Mitte Februar stattfand, ist nicht auszuschließen, dass sie aus einer Straftat in der Zeit von Ende 2014 bis Anfang 2015 stammen. Hinweise bitte an die Polizei in Minden unter der Telefonnummer 0571 / 8866-0.

Ein Bild der Schmuckstücke ist auch auf der Internetseite der Polizei unter www.polizei.nrw.de/minden-luebbecke einzusehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: