Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Unbekannter überfällt Wettbüro

Bad Oeynhausen (ots) - Ein maskierter Unbekannter hat am späten Samstagabend ein Wettbüro an der Mindener Straße ausgeraubt. Er bedrohte den allein anwesenden 26-jährigen Angestellten mit einer Dose Pfefferspray, griff sich die Geldscheine aus der Kasse und flüchtete zu Fuß aus dem Geschäft. Der Angestellte blieb bei dem Überfall unverletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten der Kriminalwache war der 26-Jährige gegen 22.30 Uhr mit dem Kassenabschluss beschäftigt, als der circa 1,60 Meter große und mit einer dunklen Daunenjacke bekleidete Unbekannte die Räumlichkeiten betrat. Dieser ging direkt zum Tresen, bedrohte den Angestellten und nahm sofort die in der Kasse liegenden Geldscheine an sich. Dabei sprach er kein Wort. Unmittelbar danach verließ er das Geschäft für Sportwetten.

Ob der Mann, er wurde den Beamten als sehr schlank beschrieben, möglicherweise seine Flucht mit einem Fahrrad oder einem Pkw fortsetzte, ist bisher unbekannt. Neben einer dunklen Maske hatte er sich noch die Kapuze seiner Sweatshirtjacke über den Kopf gezogen. Zeugen, denen der Unbekannte vor oder nach dem Raub aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei unter (05731) 2300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: