Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Randalierer beißt Polizistin ins Bein

Preußisch Oldendorf (ots) - Erheblichen Ärger mit der Polizei hat sich ein 29-jähriger Mann aus Preußisch Oldendorf eingehandelt. Nach einer Schlägerei auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes an der Marktstraße griff der alkoholisierte Mann auch noch die herbeigerufenen Polizisten an. Eine Beamtin verletzte er mit einem Kopfstoß und biss ihr zudem ins Bein.

Als die Einsatzkräfte am Samstagabend gegen 21 Uhr eintrafen, hielten sich rund 10 Personen auf dem Parkplatz auf. Die Beamten konnten in Erfahrung bringen, dass es zuvor zwischen dem 29-Jährigen und einem ein Jahr älteren Mann eine handfeste Auseinandersetzung gegeben hatte. Obwohl der 30-Jährige den Parkplatz bereits verlassen hatte, konnte sich sein leicht verletzter Kontrahent nicht beruhigen. Als er in Anwesenheit der Polizisten eine erneute Rangelei begann, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam. Während der Fahrt zur Wache randalierte der Mann weiter, beleidigte die Einsatzkräfte und griff schließlich die Polizistin an. Später wurde in seiner Jacke noch eine geringe Menge Marihuana gefunden. Eine Richterin ordnete eine Blutentnahme bei dem 29-Jährigen an. Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: