Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei Seniorinnen ziehen sich bei Unfall leichte Verletzungen zu

Minden (ots) - Bei einem Unfall in Dützen haben sich am späten Montagvormittag zwei Personen leichte Verletzungen zugezogen. Eine Mercedes-Fahrerin (82) war beim Anfahren mit einem Opel Corsa zusammengestoßen.

Ein Opel-Fahrer (80) befuhr gegen 11.30 Uhr die Lübbecker Straße stadtauswärts. Kurz vor der Straße "Schleidermannsweg" zog plötzlich ein Mercedes vom rechten Fahrbahnrand auf die Straße. Der Fahrer des Corsa konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr gegen den linken Kotflügel des Mercedes, der durch die Wucht des Zusammenstoßes auf den rechten Grünstreifen geschleudert wurde. Bei dem Unfall zogen sich die Mercedes-Fahrerin sowie die Beifahrerin des Opels (77) leichte Verletzungen zu. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro taxiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: