Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: 63jährige Mindenerin bei Unfall schwer verletzt

Porta Westfalica (ots) - Am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr kam es in Lerbeck zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 63jährige Mindenerin schwer verletzt wurde. Ein 35jähriger polnischer Fahrer eines Pkw Chrysler fuhr vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit die Georg-Rost-Straße in Richtung Eibenweg. Zu diesem Zeitpunkt fuhr die 63Jährige mit ihrem Mofaroller aus einer Einfahrt heraus, auf die Georg-Rost-Straße. Der Chryslerfahrer verlor die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr auf die Rollerfahrerin auf. Dadurch kam sie zu Fall und verletzte sich schwer. Nach dem Unfall flüchtete der 35Jährige und sein bislang noch unbekannter Beifahrer zu Fuß von der Unfallstelle, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Polizeiliche Ermittlungen an der Unfallstelle führten aber recht zügig zum Unfallverursacher, der vorläufig festgenommen wurde. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen, da er unter Einfluß alkoholischer Getränke stand. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen dem Klinikum Minden zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: