Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Quad-Fahrer prallt gegen Baumstumpf

POL-MI: Quad-Fahrer prallt gegen Baumstumpf
Ein Abschleppwagen transportierte das Quad nach dem Unfall ab.

Preußisch Oldendorf (ots) - Ein 40 Jahre alter Mann aus Preußisch Oldendorf ist mit seinem Quad am Donnerstagabend von der Bergstraße abgekommen und gegen einen Baumstumpf geprallt. Dabei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Nach einer notärztlichen Behandlung an der Unfallstelle brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Osnabrück.

Nach Feststellung der Polizei war der 40-Jährige gegen 21.30 Uhr aus Richtung Harlinghausen kommend auf der Kreisstraße in Richtung Preußisch Oldendorf unterwegs. Auf der Gefällstrecke kam er kurz vor einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Durch den Aufprall wurde der Mann von seinem Fahrzeug geschleudert und blieb mehrere Meter hinter dem Quad verletzt auf dem Waldboden liegen. Das Fahrzeug der Marke Kawasaki wurde anschließend abgeschleppt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: