Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Rad-Fahrer fährt in Auto

Minden (ots) - Donnerstagmittag fuhr kollidierte auf einer Kreuzung in Minden ein Rad-Fahrer mit einem BMW. Durch die Kollision wurde das Rad noch gegen einen weiteren Wagen geschleudert. Der Mann verletzte sich dabei.

Gegen 12.45 Uhr stand der BMW-Fahrer (65) mit seinem Wagen an der Kreuzung Stiftsallee / Ringstraße auf der Linksabbiegespur. Als die Ampel für ihn auf Grünlicht schaltete fuhr in Richtung Karlstraße in die Kreuzung ein. Zu diesem Zeitpunkt befuhr der Rad-Fahrer (25) die Fahrradfurt der Stiftstraße in Richtung Stiftsallee. Somit kam es zur Kollision der Beiden und der 25-Jährige kam zu Fall. Das Rad schleuderte weiter und traf einen Opel Corsa. Die Fahrerin (23) des Wagens stand auf der Linksabbiegespur der Ringstraße in Richtung Stiftstraße.

Nach ambulanter Behandlung konnte der Radfahrer das Klinikum Minden verlassen. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro taxiert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: