Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Geld mit gestohlenen EC-Karten abgehoben

POL-MI: Geld mit gestohlenen EC-Karten abgehoben
Der EC-Kartenbetrüger beim Geldabheben.

Porta Westfalica (ots) - Ende April und Mitte Mai wurden in Porta Westfalica zwei Senioren jeweils beim Einkauf ihre Geldbörsen gestohlen. Mit den dabei erbeuteten EC-Karten hob jeweils noch am gleichen Tag ein bisher unbekannter Mann Geld ab. Wer kennt den Geldabheber?

Am Vormittag des 30. April 2014 suchte eine 74-Jährige in Neesen einen Supermarkt in der Meißener Straße auf. Dort wurde ihr während des Einkaufs aus der am Einkaufswagen hängenden Einkaufstasche das Portemonnaie gestohlen. Schon kurze Zeit nach dem Diebstahl hob der Unbekannte bei einer Geschäftsstelle der Sparkasse Minden-Lübbecke in Meißen Geld ab.

Ein ebenfalls 74-Jähriger wurde am 14. Mai 2014 Opfer des Diebes. Nachdem er in einem Verbrauchermarkt in der Straße "Unter der Schalksburg" einkaufen war, kamen ihm zwei rund 20 Jahre alte Männer entgegen. Einer davon rempelte ihn an und ging ohne Kommentar weiter. Den Verlust der Geldbörse stellte der Senior erst später fest. Da hatte der Dieb bereits von der Volksbank Mindener Land in Barkhausen Geld vom Konto abgehoben.

Von beiden Geldabhebungen existierten Aufnahmen, die einen und denselben Täter zeigen.

Wer Hinweise zu den Taten oder dem Geldabheber geben kann, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 0571 / 8866-0 an die Polizei in Minden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: