Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Frontalzusammenstoß im Begegnungsverkehr

Die beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt

Hille (ots) - Am Montagvormittag ereignete sich im Bereich Eickhorst ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge, in deren Folge sich ein Beteiligter leicht verletzte.

Gegen 9.45 Uhr befuhr ein 84-Jähriger mit seinem Ford Focus die Hiller Straße aus Richtung Eickhorst kommend. Im Bereich einer Straßenverengung lenkte der Fordfahrer seinen Wagen in den Gegenverkehr. In diesem Bereich kamen dem Mann mehrere Fahrzeuge entgegen. Dem Fahrer eines Citroen (63) gelang es noch etwas nach rechts auszuweichen, so das sich die beiden Wagen streiften. Ein 47-Jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinter konnte nicht mehr ausweichen und die beiden Wagen stießen frontal zusammen.

Bei dem Unfall verletzte sich der Senior leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Der Mercedes und Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ausgetretene Betriebstoffe wurden abgestreut. Während der Unfallaufnahme musste die Straße für zirka eine Stunde komplett gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: