Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Unfall im Kreuzungsbereich - Golffahrerin hatte Grün

Der Fahrer des Nissan fuhr in Richtung Birne

Minden (ots) - Auf der Portastraße ereignete sich am Morgen des Mittwochs ein Unfall im Kreuzungsbereich. Ein Unfallbeteiligter hatte vermutlich das Rotlicht einer Ampel missachtet.

Eine Golffahrerin (45) fuhr gegen 08.15 Uhr mit ihrem VW die Portastraße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Zufahrt zum Simeonsplatz fuhr sie auf die Linksabbiegespur und reihte sich hinter den bereits wartenden Fahrzeugen ein. Als die Ampel auf Grün umsprang fuhren die Autos in Richtung Simeonsplatz ein. Dabei fuhr der Fahrer (38) eines Nissan in die rechte Fahrzeugseite des Golfes. Der 38-Jahrige hatte die Portastraße stadtauswärts in Richtung Birne befahren.

Aufgrund von Zeugenaussagen ist davon auszugehen, dass die 45-Jährige bei Grün fuhr. Einen technischen Defekt an der Ampelanlage konnten die Polizeibeamten vor Ort nicht feststellen.

Die Golffahrerin zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: