Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mit Messer angegriffen

Minden, Porta Westfalica (ots) - Bei einem Messerangriff ist in der Nacht zu Dienstag ein Mindener (23) erheblich verletzt worden. Das Opfer kam ins Klinikum und wurde dort operiert. Der Vorfall ereignete sich vor einem Haus an der Straße Hebünte in Porta Westfalica-Neesen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war das spätere Opfer gegen 1.30 Uhr mit zwei ihm bekannten Personen auf dem Hof in Streit geraten. Im Laufe dieser vermutlich zunächst verbalen Auseinandersetzung kam es dann zu einer handfesten Schlägerei, in deren Verlauf ein 50 Jahre alter Mann ein Messer gezogen haben soll.

Während die beiden Männer anschließend mit einem Auto flüchteten, brachten Angehörige den 23-Jährigen ins Johannes-Wesling-Klinikum. Von dort wurde die Polizei verständigt. Die konnte die Flüchtigen in der Nacht nicht mehr antreffen. Gegen das Duo wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: