Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Pkw-Fahrer wird bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

POL-MI: Pkw-Fahrer wird bei Unfall mit Lkw schwer verletzt
Der Fahrer des Citroen wurde bei dem Unfall schwer verletzt

Minden (ots) - Auf der Kreuzung Friedrich-Wilhelm-Straße und Karlstraße ereignete sich am frühen Mittwochmittag ein Verkehrsunfall. Im Kreuzungsbereich war ein Lkw mit einem Pkw kollidiert. Der Pkw-Fahrer verletzte sich dabei schwer.

Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage an der Kreuzung Gusatv-Heinemann-Brücke / Friedrich-Wilhelm-Straße / Karlstraße komplett ausgefallen. Daher galt die Verkehrsregelung nach Verkehrszeichen.

Ein Lkw-Fahrer (40) befuhr gegen 12 Uhr mit seinem Sattelzug die Gusatv-Heinemann-Brücke in Richtung Karlstraße. An der Kreuzung zur Friedrich-Wilhelm-Straße wollte er den Bereich in Richtung Karlstraße passieren. Zu dem Zeitpunkt fuhr der Fahrer (54) eines Citroen Berlingo mit Anhänger die Friedrich-Wilhelm-Straße in Richtung Bahnhof. Somit kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Der 40-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mittels Rettungswagen dem Johannes-Wessling-Klinikum Minden zugeführt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: