Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Unfall auf Kreuzung - Wer hatte Grün

Auch der VW wurde bei dem Unfall stark beschädigt

Minden (ots) - Nach einem Unfall im Kreuzungsbereich Ringstraße / Stiftstraße sucht die Polizei nach Zeugen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag in den frühen Morgenstunden. Bei der Kollision der Fahrzeuge erlitt eine Beteiligte leichte Verletzungen.

Die Fahrerin (23) eines Ford Fiesta befuhr gegen 6.45 Uhr die Stiftstraße aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Ringstraße. An der Kreuzung ordnete sie sich auf der Linksabbiegespur in Richtung Melittastraße ein, und musste aufgrund der für sie Rotlicht zeigenden Ampel anhalten. Als sie später in die Kreuzung einfuhr kam es zur Kollision mit einem VW Fox. Der Fahrer (55) dieses Pkw war auf der Ringstraße in Richtung Gustav-Heinemann-Brücke unterwegs.

Bei dem Unfall zog sich die 23-Jährige leichte Verletzungen zu. Die beiden erheblich beschädigten Wagen mussten abgeschleppt werden. Ingesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 7.000 Euro.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben. Nach bisher vorhandenen Zeugenaussagen sollen sich auf der Stiftstraße -hinter dem Ford- weitere Fahrzeuge befunden haben.

Hinweise bitte an die Polizei in Minden unter der Rufnummer 0571 - 88660.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: