Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Sechs Autofahrer unter Drogeneinfluss gestoppt

Minden (ots) - Am Wochenende zogen Beamte der Polizeiwache Minden sechs Autofahrer aus dem Verkehr, die sich offensichtlich unter Drogeneinfluss hinter das Lenkrad gesetzt hatten.

Am Freitag fiel den Polizisten gegen 15.30 Uhr ein 37-jähriger Mann mit seinem Volvo auf der Werftstraße auf. Für zwei 18 und 19-Jährige Autofahrer war am Samstag auf der Lübbecker Straße in Minden die Fahrt zu Ende. Drei weitere Verkehrsteilnehmer im Alter von 18 bis 30 Jahre mussten schließlich am Sonntag nach Polizeikontrollen ihren Wagen stehen lassen.

In allen Fällen fielen Vortestververfahren bei den Fahrern positiv aus, so dass die Weiterfahrt für die Betroffenen untersagt werden musste. Allen Fahrzeugführern wurde zum Nachweis der Drogen durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Ihnen droht nun ein Bußgeldverfahren sowie ein mehrwöchiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: