Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Autos aufgebrochen und Taschen gestohlen

Petershagen (ots) - Auf zwei Waldparkplätzen in Petershagen wurde am Freitag und am Sonntag jeweils ein Auto aufgebrochen. In beiden Fällen entwendete der Unbekannte die im Fahrzeug zurückgelassenen Taschen.

Am Sonntagnachmittag wurden die Beamten zum Wanderparkplatz an der Meßlinger Straße gerufen. Während eines Spazierganges wurde eine Seitenscheibe am Wagen der Familie in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 15.45 Uhr eingeschlagen und eine Damenhandtasche gestohlen. Bereits am Freitag wurde ebenfalls eine Seitenscheibe an einem Skoda zertrümmert. Hier nahm der Dieb eine Arbeitstasche mit. Der Pkw stand zwischen 15.15 Uhr und 16.30 Uhr linksseitig der B 61, in Höhe der Abfahrt zur Forststraße, auf dem dortigen Parkplatz Heisterholz.

Die Polizei nimmt diese beiden aktuellen Fälle zum Anlass darauf hinzuweisen, dass keinerlei Wertgegenstände in einem Auto zurückgelassen werden sollten. Auch vermeintlich sichere Verstecke im Fahrzeug sind den Kriminellen bekannt. "Das Auto ist kein Safe", so die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: