Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Bei Schneeglätte ins Schleudern geraten

Bad Oeynhausen (ots) - Leichte Verletzungen erlitt ein 67-jähriger Autofahrer aus Bad Oeynhausen bei einem Verkehrsunfall auf der Werster Straße am Sonntagvormittag.

Eine Autofahrerin (24) aus Hüllhorst war um kurz vor 10 Uhr auf der Werster Straße in östlicher Richtung unterwegs. Auf schneebedeckter Fahrbahn geriet ihr Wagen im Bereich der Kreuzung mit der Dornenbreite ausgangs einer leichten Rechtskurve ins Schleudern. Sie verlor die Kontrolle und der Pkw prallte gegen das entgegenkommende Fahrzeug des 67-Jährigen. Dieser wurde durch Rettungssanitäter vor Ort behandelt und anschließend ins Krankenhaus gefahren. Die Hüllhorsterin blieb unverletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: