Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Staubsaugervertreter entpuppt sich als Gauner

Minden, Kreis Minden-Lübbecke (ots) - Opfer eines Betrügers wurde eine 83-jährige Frau aus Minden in den vergangenen Tagen. Ein angeblicher Staubsaugervertreter ergaunerte sich bei der Seniorin Bargeld.

Der Unbekannte mittleren Alters klingelt am Vormittag an der Haustür und stellte sich als Vertreter der Firma Vorwerk vor. Da die Rentnerin einen entsprechenden Sauger im Haushalt benutzt, bat sie den gut gekleideten Mann ahnungslos herein. Der inspizierte den Staubsauger und wies daraufhin hin, dass das Gerät grundsätzlich in Ordnung sei, lediglich die Rollen müssten erneuert werden. Da dies nur gut 30 Euro kosten sollte, erklärte sich die 83-Jährige einverstanden. Doch statt den Austausch vorzunehmen, kassierte der vermeintliche Vertreter das Geld vorab, kündigte für den Nachmittag den Besuch eines Monteurs an und verschwand. Als der Fachmann jedoch nicht kam, rief die Seniorin bei der Firma Vorwerk an. Dort versicherte man ihr, dass deren Vertreter sich grundsätzlich mit einem Ausweis samt Lichtbild vorstellen und ein solches Vorgehen nicht praktizieren würden.

Der Polizei werden kreisweit immer wieder solche Betrügereien gemeldet. Daher raten die Beamten zur allgemeinen Vorsicht und einem grundsätzlichen Misstrauen bei Haustürgeschäften.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: