Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Feuer im Auto verläuft glimpflich

Ein technischer Defekt im Sicherungskasten löste den Brand im Auto aus.

Hüllhorst (ots) - Noch glimpflich verlief für einen 44-jährigen Autofahrer aus Bad Oeynhausen ein Brand in seinem Fahrzeug auf der Schnathorster Straße am Montagmittag.

Der Mann war gegen 12.15 Uhr mit seinem BMW in westlicher Richtung unterwegs, als er kurz hinter der Einmündung mit der Tonstraße plötzlich Rauch aus seinem Handschuhfach aufsteigen sah. Der 44-Jährige lenkte daraufhin sein Fahrzeug an die Seite, hielt auf einem Grünstreifen an und stieg aus. Offenbar durch die Hitzeentwicklung löste zusätzlich der Beifahrerairbag aus. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Offensichtlich führte nach Einschätzung der Polizei ein technischer Defekt am Sicherungskasten zu dem Brand. Es entstand ein Schaden von circa 2.000 Euro.

Ein Bild ist der Meldung angehängt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: