Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Küchenbrand in Bad Oeynhausen-Rehme mit zwei verletzten Personen

Minden-Lübbecke (ots) - Am Freitag, 03.01.14, gegen 15:00 Uhr, brach in der Küche eines Einfamilienhauses in Bad Oeynhausen,Robert-Bosch-Straße, nach einem Frittiervorgang ein Feuer aus. Dieses Feuer versuchte der 30 jährige Hauseigentümer zu löschen, wodurch es zu einer Stichflamme kam. Anschließend brachte der Mann den Frittiertopf nach draussen. Hierbei schwappte das heisse Fett über und traf zufällig ein 10 jährige Kind. Beide Personen wurden durch das Fett verletzt und kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr. Weitere Bewohner blieben unverletzt. Die Feuerwehr lüftete das Gebäude durch. Es entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro . Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle
Telefon: 0571/8866- 3144
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: