Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Steinfurt vom Samstag, 16.09.2017

Steinfurt (ots) - Trunkenheitsfahrt - Ochtrup, Bahnhofstraße, Freitag, 15.09.2017, 15:20 Uhr

Zu tief ins Glas geschaut hatte eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Ochtrup. Die Frau wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Ochtruperin unter Alkoholeinwirkung stand. Nach einem Alkotest von 1,14 Promille wurde der Frau eine Blutprobe entnommen. Zudem stellten die Beamten ihrer Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Verkehrsunfall mit -1- Schwerverletzten - Altenberge, Laerstraße (L 579), Freitag, 15.09.2017, 16:27 Uhr

Ein 71-jähriger Pkw-Fahrer aus Nordwalde befuhr die L 579 aus Laer kommend in Fahrtrichtung Altenberge. Im Bereich Westenfeld geriet er mit seinem Fahrzeug außerhalb der geschlossenen Ortschaft aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden Pkw eines 63-jährigen Fahrzeugführers aus Laer. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge erlitt der 71-Jährige schwere Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 19.000 Euro.

Verkehrsunfall mit -2- Leichtverletzten - Tecklenburg, Im Bocketal, Freitag, 15.09.2017, 15:47 Uhr

Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Herzebrock befuhr die Straße Im Bocketal aus Fahrtrichtung Ibbenbüren kommend in Fahrtrichtung Brochterbeck. Beim Durchfahren einer lang gezogenen Linkskurve kam sie aus ungeklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend schleuderte sie mit ihrem Pkw in eine gegenüberliegende Bushaltestellenbucht und geriet von dort auf die Gegenfahrspur. Hier prallte sie mit der Fahrzeugfront gegen die rechte Fahrzeugseite des entgegenkommenden Pkw eines 51-jährigen Fahrers aus Bramsche. Durch den Anstoß drehte sich dieser Pkw und stieß im weiteren Verlauf gegen den Pkw einer 43-jährigen Fahrerin aus Ladbergen, die die Straße Im Bocketal in Fahrtrichtung Brochterbeck befuhr. Die 21-Jährige und der 51-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 13.500 Euro. Die Straße Im Bocketal wurde während der Unfallaufnahme teilweise voll gesperrt.

Verkehrsunfall mit -1- Leichtverletzten - Rheine, Kardinal-Galen-Ring, Freitag, 15.09.2017, 17:50 Uhr

Ein 54-jähriger Traktor-Fahrer aus Wallenhorst fuhr in Höhe der Bahnhofskreuzung mit seinem Ackerschlepper auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Pkw auf. Dabei wurde der 23-jährige Pkw-Fahrer aus Rheine leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: