Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der KPB Steinfurt für Sonntag, 13.08.2017

Steinfurt (ots) - Trunkenheitsfahrt Rheine, Osnabrücker Straße Samstag, 12.08.2017, 04:55 Uhr

Bei der Überprüfung eines 21-jährigen Pkw-Fahrers aus Rheine stellten die Beamten fest, dass er unter Alkoholeinwirkung stand. Nach einem Alkoholvortest von 1,04 Promille wurde dem Rheinenser eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Brand 48282 Emsdetten, Blumenstraße Sonntag, 13.08.2017, 02.30 Uhr

Zum Brand einer Gartenhütte kam es an der Blumenstraße in Emsdetten. In der Hütte hielten sich vier junge Personen im Alter von 17 - 18 Jahren auf. Beim Nachlegen von Holz im Kamin sprang ein Funke auf einen Benzinkanister über, der daraufhin in Brand geriet. Beim Versuch den Kanister aus der Hütte zu bringen, verletzte sich ein 18-Jähriger schwer und musste in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht werden. Die Gartenhütte brannte vollständig ab. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10000 Euro.

Brandstiftung 48432 Rheine, Mesum, Neue Stiege Sonntag, 13.08.2017, 01:00 Uhr

Unbekannte Täter zündeten brennbares Material an, welches unter dem Vordach einer Firma in Mesum an der Straße "Neue Stiege" gelagert war. Durch den Brand wurden zwei Container, mehrere Paletten und das Gebäude beschädigt. Der Brand musste durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Zeugen, die verdächtige Personen wahrgenommen haben, melden sich bitte bei der Polizei in Rheine, Tel. 05971-938-0

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: