Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Einbrüche geklärt

Rheine (ots) - Die Polizei hat am Freitag (14.07.2017) einen 22-jährigen Mann in seiner Neuenkirchener Wohnung festgenommen. Der Mann ist den Ermittlungen zufolge für zwei Einbrüche verantwortlich, die in der Nacht zum Donnerstag (13.07.2017) in der Rheiner Innenstadt verübt wurden. Am frühen Donnerstagmorgen bemerkte eine Zeugin, dass in den Büroräume des Pädagogischen Zentrums an der Marktstraße eingebrochen worden war. Die Polizei sicherte sämtliche Spuren. Zudem erhielt sie den Hinweis, dass der Dieb durch eine Kamera aufgenommen worden sein könnte. Die Spuren- sowie die Kameraauswertungen führten eindeutig zu dem 22-jährigen, polizeilich nicht unbekannten Mann. Bei seiner Festnahme fanden die Beamten eine geringe Menge Rauschgift, das sie sicherstellten. Während der Vernehmung gestand er nicht nur den Einbruch an der Marktstraße. Auch für einen in der gleichen Nacht verübten Einbruch in eine Fahrschule an der Matthiasstraße in Rheine ist er verantwortlich. Hier war am Donnerstagmorgen, gegen 06.20 Uhr, die beschädigte Fensterscheibe in der gelben Passage festgestellt worden. Der 22-Jährige hatte bei den Einbrüchen unter anderem zwei Tablets und zwei Laptops erbeutet. Der Gesamtsachschaden an den Gebäuden liegt im vierstelligen Eurobereich. Der junge Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 22-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: