Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel-Riesenbeck, Sexuelle Nötigung

Hörstel (ots) - Eine 17jährige Frau aus Hörstel ist auf der Brücke über dem Dortmund - Ems- Kanal von einem unbekannten Mann bedrängt und unsittlich angefasst worden. Die junge Frau hielt sich am Sonntagabend (14.05.), gegen 23.20 Uhr, auf der Brücke auf und schaute dabei über die Brüstung in das Wasser. Plötzlich wurde sie von hinten erfasst. Der Unbekannte zog ihr die offene Jacke über die Schulter und versuchte das Top herunterzustreifen. Die 17Jährige konnte sich umdrehen und den Angriff abwehren. Durch einen beherzten Tritt in den Unterleib des Gegenübers ließ dieser von weiteren Attacken ab. Die Frau flüchtete und lief nach Hause. Bei dem Unbekannten handelte es sich um einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann, der etwa 180 cm groß war. Er hatte helle Haut und insgesamt eine sportliche Statur. Auffällig waren ein Kinnbart und ein Unterlippenpiercing. Bekleidet war der Täter mit einem Kapuzenshirt und einer dunklen Hose. Die Kapuze hatte er tief in das Gesicht gezogen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser sexuellen Nötigung aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Mann in dem Bereich gesehen haben oder die sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: