Polizei Steinfurt

POL-ST: Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Steinfurt und der Polizei Münster

Neuenkirchen (ots) - Randalierer sprühen und werfen Scheiben ein - Polizei sucht Zeugen

Unbekannte warfen in der Zeit zwischen Samstagabend (11.2.), 20.00 Uhr bis Sonntagmorgen,09.20 Uhr, die Frontscheibe eines Reisebusses und die Fensterscheibe eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße in Neuenkirchen mit Steinen ein. Zudem besprühten sie in unmittelbarer Nähe einen Altkleidercontainer mit den Schriftzügen "ACAB", "Fuck the Police" und an Häuser "OZG" in blauer Farbe. Weil es sich bei dem oben genannten Mehrfamilienhaus um eine unbewohnte aber bezugsfertige Unterkunft für Flüchtlinge handelt, kann ein fremdenfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz Münster hat die Ermittlungen übernommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: