Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht KPB Steinfurt vom 28.01.2017

Steinfurt (ots) - Verkehrsunfall mit 2 schwer verletzten Personen 49525 Lengerich, Ringeler Straße Freitag, 27.01.2017, 18:36 Uhr

Ein 21jähriger Mann aus Lengerich befuhr mit seinem Pkw die Ringeler Straße in Fahrtrichtung Kattenvenne. In Höhe Haus Nr. 180 geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem Pkw einer 48jährigen Fahrzeugführerin aus Lengerich zusammen. Beide Unfallbeteiligten wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Kliniken verbracht. Die lebensgefährlich verletzte 48jährige musste zuvor durch die Feuerwehr eingeklemmt aus ihrem Pkw geborgen werden. Bei dem 21jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Ringeler Straße blieb für die Dauer der Rettungsarbeiten für 2 Stunden gesperrt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Verkehrsunfall mit 2 schwer verletzten Personen 48431 Rheine, B 70 Freitag, 27.01.2017, 19:45 Uhr

Am frühen Freitagabend zogen sich bei einem Verkehrsunfall auf der B 70 in Rheine zwei Personen schwere Verletzungen zu. Eine 54jährige Rheinenserin, welche mit ihrem Pkw die B 70 in Fahrtrichtung Rheine/Lingen befuhr, verlor kurz hinter der Anschlussstelle Neuenkirchen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie frontal mit dem Pkw einer 50jährigen aus Steinfurt. Bei Frauen wurden in ihren Fahrzeugen einklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Kliniken gebracht. Ein 57jähriger Fahrzeugführer aus Oer-Erkenschwick, welcher hinter der 50jährigen die B 70 befuhr, touchierte beim Ausweichen noch deren Pkw, bleib aber unverletzt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch einen Kfz-Sachverständigen dauern an. Die B 70 blieb zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen und Rheine-Bentlage bis 23:40 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: