Polizei Steinfurt

POL-ST: Lotte, Verkehrsunfall

Lotte (ots) - Ein medizinischer Notfall dürfte für einen Verkehrsunfall ursächlich sein, der sich am Donnerstag (22.09.), gegen 17.35 Uhr, auf der Kreuzung Halener Straße/ Westerkappelner Straße ereignet hat. Ein 70-jähriger Mann aus Westerkappeln fuhr mit seinem PKW auf der Halener Straße in Richtung Wersen. Nachdem der 70-Jährige zunächst an der Kreuzung vor dem Rotlicht der Lichtzeichenanlage angehalten hatte, fuhr er bei Grünlicht an. Zeugenaussagen zufolge, sackte er unmittelbar danach hinter dem Lenkrad zusammen und verlor das Bewusstsein. Danach touchierte er das Hinterrad eines vorausfahrenden Radfahrers, der dadurch zu Fall kam. Der 52-jährige Osnabrücker wurde dabei leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Danach prallte der PKW des Westerkappelners gegen einen im Kreuzungsbereich stehenden PKW und anschließend gegen einen weiteren PKW, der auf der Westerkappelner Straße vor der Ampel wartete. Dort kam er dann mit seinem Wagen zum Stillstand. Auch die Fahrer dieser beiden Fahrzeuge, ein 77-jähriger Mann aus Mettingen und eine 40-jährige Frau aus Lotte wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert. Der 70-jährige Mann aus Westerkappeln verstarb, trotz sofortiger notärztlicher Behandlung, noch an der Unfallstelle. Die Sachschäden belaufen auf insgesamt etwa 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: