Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine-Mesum, Einbruchdiebstahl

Rheine (ots) - Dreiste Einbrecher entwenden zuerst ein Pkw und brechen dann in das Haus des Fahrzeughalters ein. Das Ehepaar hielt sich am Donnerstagvormittag im Bentheimer Hallenbad auf. Als die Heimreise angetreten werden sollte, stellte das Paar fest, dass der abgeschlossene Spint aufgebrochen worden war. Das gesamte Schlüsselbund mit Fahrzeugschlüssel des vor dem Hallenbad stehenden Mercedes Benz und der Hausschlüssel wurde entwendet. Auf dem Parkplatz stellte das Rheinenser Ehepaar dann den Diebstahl ihres Pkws fest. Eine Anzeige wurde bei der örtlichen Polizei erstattet. Zuhause auf der Winterbrockstraße angekommen, erlebten die beiden die nächste böse Überraschung. Offensichtlich waren die Pkw Diebe auf direktem Weg die Winterbrockstraße angefahren und hatten mit dem entwendeten Hausschlüssel die Haustür geöffnet. Bis auf wenige Ausnahmen wurden die Räumlichkeiten des Hauses durchsucht. Viele Schränke wurden geöffnet und Schubladen aufgezogen. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Einbrecher eine Nikon Digitalkamera und diversen Goldschmuck. Die Schadenshöhe steht zurzeit noch nicht fest. Die Einbrecher verließen durch die Haustür das freistehende Einfamilienhaus und zogen dabei die Tür nur ins Schloss. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Einbruchdiebstahl aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die in der Zeit von 09.45 Uhr bis 15.00 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/ 938 - 4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: