Polizei Steinfurt

POL-ST: Steinfurt/ BO, Schwerer Raub

Steinfurt (ots) - Am Mittwoch (20.07.), gegen 17.00 Uhr, ereignete sich auf der Altenberger Straße ein schwerer Raubüberfall. Dabei wurde ein 49-jähriger Mann aus Steinfurt mit einer schwarzen Waffe bedroht. Die Täter entrissen dem Steinfurter eine Goldkette. Der Steinfurter hat ein körperliches Defizit und war gegen 16.45 Uhr mit einem Dreirad unterwegs. Im Bereich des E-Centers fiel dem Geschädigten ein Pkw auf, der in einer Einfahrt stand und mit zwei Personen besetzt war. Der Beifahrer sprach den 49-Jährigen auf Serbisch an und verlangte, dass er zum Auto kommen solle. Da der Angesprochene kein deutsch spricht, antwortete er auf Serbisch. Der Beifahrer stieg aus und verlangte Geld. Jetzt schaltete sich der Fahrer ein, kam auf den Radfahrer zu, und sprach ihn auf seine Goldkette an. In diesem Moment drohte der Beifahrer mit einer kleineren schwarzen Pistole, die er plötzlich in der Hand hielt. Völlig verängstigt flüchtete der Bedrohte sofort mit seinem Dreirad. Zuhause stellte er dann fest, dass ihm die Goldkette vom Hals gerissen worden war. Bei den Tätern handelt es sich um zwei Männer mit osteuropäischem Aussehen. Beide Männer sprachen serbisch. Der Beifahrer war etwa 25 bis 20 Jahre alt und war bei einer Größe von 175 cm stabil gebaut. Der Fahrer war deutlich älter. Er war über 50 Jahre alt, unrasiert und hatte schwarze kurze Haare. Die Polizei hat die Ermittlungen in diesem Raubüberfall aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die sachdienliche Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Steinfurt, Telefon 02551/ 15 - 4115.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: