Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, Beleidigung/Körperverletzung

Rheine (ots) - Nach zwei Vorfällen, die sich am vergangenen Wochenende in der Innenstadt ereignet haben, ermittelt nun die Polizei. In der Nacht zum Samstag (16.07.2016), gegen 03.00 Uhr, hatten sich zwei junge Frauen an der Münsterstraße 36 auf einer Mauer vor einem Lokal gesetzt. Unmittelbar näherten sich drei junge Männer, die den Platz für sich beanspruchten. Dass die beiden Frauen sitzenblieben, schien den Männern gar nicht zu gefallen. Sofort sprachen sie sexuelle Beleidigungen aus und fassten eine junge Frau unsittlich an. Als die Begleiterin sich einmischte, erhielt diese einen Schlag ins Gesicht. Danach entfernte sich das Trio. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten im Rahmen der Fahndung drei junge Männer antreffen, auf die die Personenbeschreibungen zutrafen. Die weiteren Ermittlungen dazu dauern an. An der Matthiasstraße kam es am frühen Sonntagmorgen (17.07.2016) zu einer Auseinandersetzung. Vor Ort trafen die Beamten auf eine größere Personengruppe. Zwei Brüder, die angeblich geschlagen worden und somit "Geschädigte" waren, zeigten sich wenig kooperativ. Sie schrien herum, verlangten nach Krankenwagen und waren kaum zu beruhigen. Später, im Krankenhaus, gaben die Leichtverletzten an, von vier Männern mit Flaschen und Gürteln geschlagen worden zu sein. Die Unbekannten waren 18 bis 20 Jahre alt, zwischen 160 und 190 cm groß. Eine Person trug ein schwarze Lederjacke und eine blaue Jeanshose. Eine andere eine graue Jacke und die dritte Person ein weißes Kapuzenshirt. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Zeugenhinweise unter Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: