Polizei Steinfurt

POL-ST: Rheine, zwei Einbrüche in Wohnungen

Rheine (ots) - Am Dienstagnachmittag (21.06.), gegen 15.10 Uhr, hat der Besitzer eines Einfamilienhauses an der Peterstraße flüchtende Einbrecher überrascht. Als er am Nachmittag von der Arbeit nach Hause zurückkehrte, hörte er ein "Scheibenklirren". Er verständigte daraufhin die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich und die Durchsuchung des Hauses blieb ohne Erfolg. Der oder die Täter waren über eine Mauer in den Garten des Hauses gelangt. Dort hatten sie eine Fensterscheibe eingeschlagen und sich Zutritt zu den Wohnräumen verschafft. Hier durchsuchten sie Schränke und Behältnisse nach Wertgegenständen. Was gestohlen worden ist, steht noch nicht fest. Am Dienstagabend ist der Polizei ein versuchter Einbruch an der Sprickmannstraße gemeldet worden. Unbekannte hatten in der Zeit zwischen Samstagabend, 17.00 Uhr und Dienstagabend (21.06.), 18.00 Uhr, vergeblich versucht, eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus aufzuhebeln. Der Sachschaden beläuft sich auf einige Hundert Euro. Die Polizei hat an den Tatorten die Spuren gesichert. In beiden Fällen suchen die Ermittler Zeugen, die verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge gesehen habe. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: