Polizei Steinfurt

POL-ST: Neuenkirchen, Fahrzeuge beschädigt

Neuenkirchen (ots) - Am Dienstagabend (02.06.2015) sind von der Brücke am Eilersweg Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen worden. Eine Autofahrerin war gegen 22.10 Uhr mit ihrem PKW auf dem Eilersweg ortsauswärts unterwegs. Als sie die Brücke am ehemaligen Bahndamm passierte ist ihr Wagen, wie sie zunächst annahm, von einem Ast betroffen worden. Dieser landete auf dem Dach, richtete aber augenscheinlich keine Schäden an. Die Neuenkirchenerin hielt an und musste feststellen, dass ein cirka 40 cm langer Rosenzweig vom Rad-/Gehweg geworfen worden war. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten unterhalb der Brücke zudem Glasscherben, vermutlich einer Flasche und Grassoden finden. Die geschädigte Autofahrerin sah auf der Brücke noch zwei Jungen und ein Mädchen, die etwa 12 bis 14 Jahre alt waren. Eine Person war dunkel gekleidet, mit einem Kapuzenpulli. Das Trio rannte in nördliche Richtung davon. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215. Sie fragt: Wer hat am Eilersweg oder auf der Brücke verdächtige Personen gesehen? Wer kann Angaben zu den Personen machen? Derzeit liegen keine Hinweise auf die Beschuldigten vor. Die Polizei warnt dennoch: Sollten Kinder oder Jugendliche Gegenstände geworfen haben, müssen diese deutlich darauf hingewiesen werden, dass es sich nicht um Dumme-Jungen-Streiche handelt. Autofahrer können abgelenkt werden oder sich erschrecken. Unfälle können die Folge sein. Die Beamten haben daher ein Verfahren wegen Sachbeschädigung und wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: