Polizei Steinfurt

POL-ST: Greven, Einbruchsdelikte

Greven (ots) - Am Montag (01.06.2015), während der Tagesstunden, haben sich an verschiedenen Grevener Örtlichkeiten Einbrecher aufgehalten. Dabei wurde ein Vorfall aus der Innenstadt gemeldet. In der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 14.30 Uhr, wollten Diebe die Zugangstür einer Apotheke an der Münsterstraße aufbrechen. Als die Angestellten nach der Mittagspause zurückkamen, konnten sie die Eingangstür nicht mehr öffnen. Unbekannte Täter hatten sie so erheblich beschädigt, dass ein Schlüsseldienst anrücken musste. In das Gebäude waren die Unbekannten nicht gelangt. Auffällig sind zudem zwei ähnlich gelagerte Einbrüche, die an Ausfallstraßen, außerhalb der geschlossenen Bebauung, verübt wurden. Hier könnten die Täter jeweils vom Emsdettener Damm ortsauswärts abgebogen sein. Aus einem Bauernhaus an der Hembergener Straße entwendeten die Einbrecher Bargeld und Schmuck, nachdem sie über ein Fenster in das Gebäude gelangt waren. Die Tatzeit liegt im relativ kurzen Zeitraum zwischen 14.25 Uhr und 15.10 Uhr. In der Zeit zwischen 08.30 Uhr und 16.40 Uhr gelangten Diebe über eine Terrassentür in ein Wohnhaus an der Hüttruper Straße. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld, eine Fotokamera und mehrere Uhren. Hier haben Zeugen eine interessante Beobachtung gemacht. Gegen 12.30 Uhr stand unweit des Tatortes, in einer Bushaltestelle, einer weißer Kleintransporter mit Duisburger (DU- ) Kennzeichen. Wichtig wäre für die Ermittler zu wissen, ob die Insassen etwas mit dem Einbruch zu tun gehabt haben könnten. Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise unter Telefon 02571/928-4455. Sie fragt: Wem sind in den Tatortbereichen oder im Stadtgebiet verdächtige Personen oder Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen aufgefallen?

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: