FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel-Bevergern, Raub in einem Einkaufsmarkt, Phantomfotos erstellt -2 Bilder -

POL-ST: Hörstel-Bevergern, Raub in einem Einkaufsmarkt, Phantomfotos erstellt  -2 Bilder -
Phantombild 2

Hörstel-Bevergern (ots) - Die Polizei bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe. Sie sucht weiterhin nach den beiden Männern, die am Montagabend (27. April 2015), gegen 20.00 Uhr, den Einkaufsmarkt an der Riesenbecker Straße überfallen haben. Aufgrund von Zeugenaussagen konnten Phantomfotos von beiden Tätern angefertigt werden. Die Ermittler fragen: Wer kennt diese Männer? Wer kann Angaben zu ihrer Person machen? Außerdem suchen die Beamten weiterhin nach Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich des Einkaufsmarktes verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Erstmeldung vom 28.05.2015 - 11.06 Uhr Hörstel-Bevergern, Raub in einem Einkaufsmarkt Zwei unbekannte Männer haben am Montagabend (27.04.2015) einen Einkaufsmarkt an der Riesenbecker Straße überfallen. Die Beiden betraten um kurz nach 20.00 Uhr die Geschäftsräume und verhielten sich zunächst wie Kunden. Mit einigen Waren, im Wert von etwa 30 Euro, ging dann einer der Täter zur Kasse. Dort bedrohte er die Kassiererin und forderte Bargeld. Schließlich bedrohten die beiden Täter drei Angestellte, dem Anschein nach mit Pfefferspraygeräten, und drängten sie in einen Nebenraum. Dort fesselten sie die drei Personen. Die beiden Räuber entwendeten aus verschiedenen Geldbehältnissen das Bargeld, unter anderem einen größeren Wechselgeldbetrag. Mit dem Geld, das sie in einen weißen Mülleimer gelegt hatten, verließen sie den Netto-Markt. Auch die zuvor an der Kasse abgelegten Waren nahmen sie mit. Beschreibungen: Beide Männer waren 20 bis 30 Jahre alt. Einer war etwa 180 cm groß und bekleidet mit einer hellen Jacke, einem schwarzen Rollkragenpullover und beigen Lederschuhen. Der andere trug einen hellen Kapuzenpullover und eine Jogginghose. Er hatte während der Tat schwarze Tücher vor dem Gesicht. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Überfall geben können, Telefon 05971/938-4215. Die Recherchen lassen vermuten, dass außerhalb des Marktes eine weitere Person gewartet haben könnte. Diese Person könnte aufgefallen sein. Auch könnten Zeugen bemerkt haben, dass die Täter Waren und das Müllbehältnis über den Nebenausgang des Marktes nach draußen getragen haben. Die Polizei fragt zudem: Wem sind die Männer vor der Tat, während des Überfalls oder auf der Flucht gegen 20.15 Uhr aufgefallen? Wer kann Angaben zu ihnen machen? Wer hat in dem Bereich ein verdächtiges Fahrzeug gesehen, das den Tätern zur Flucht gedient haben könnte?

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: