Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt, zahlreiche Verkehrsunfälle mit Wild

Steinfurt (ots) - In den letzten Tagen häufen sich im Kreisgebiet die Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Wildtieren. Der Polizei sind seit Dienstagmorgen(05.05.2015), 07.00 Uhr bis Mittwochmorgen, 09.00 Uhr, 21 derartige Unfälle gemeldet worden. Dabei sind in allen Fällen Sachschäden entstanden. Die Polizei hat für die Verkehrsteilnehmer einige Hinweise: Sind entsprechende Verkehrszeichen aufgestellt, rechnen Sie mit Wildwechsel. Fahren Sie in gefährdeten Bereichen vorausschauend, vorsichtig und seien Sie bremsbereit. Rehe sind dämmerungsaktiv, können aber auch gerade in dieser Jahreszeit über Tag plötzlich auftauchen. Steht ein Reh auf der Fahrbahn, sollte der Verkehrsteilnehmer keine plötzlichen Ausweichbewegungen mit seinem Fahrzeug unternehmen. Ist es zu einem Unfall gekommen und liegt ein Reh oder anderes Tier tot auf der Straße, teilen Sie diesen Unfall der Polizei unter der Telefonnummer 110 mit. Die Beamten nehmen den Wildunfall auf und verständigen den zuständigen Jagdpächter. In keinem Fall darf das angefahrene Stück Wild mit nach Hause genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: