Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Steinfurt für Sonntag, 03.05.2015

Steinfurt (ots) - Verkehrsunfall mit -3- Verletzten Ochtrup, Laurenzstraße, Waldstraße Samstag, 02.05.2015, 09:47 Uhr Zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Verkehrsteilnehmern kam es an der Kreuzung Laurenzstraße, Waldstraße, Am Langenhorster Bahnhof. Ein 28-jähriger Pkw- Fahrer aus Ochtrup befuhr die Laurenzstraße (L 510) stadtauswärts in Fahrtrichtung Langenhorst. An zuvor genannter Kreuzung kollidierte er aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Pkw eines 20-jährigen Pkw-Fahrers aus Ochtrup, der von der Waldstraße kommend die L 510 in Richtung der Straße Am Langenhorster Bahnhof überqueren wollte. Beim Zusammenstoß erlitten beide Fahrzeugführer und ein 24-jähriger Mitfahrer im Pkw des 20-Jährigen, leichte Verletzungen. Ein weiterer Fahrzeuginsasse (23) im gleichen Fahrzeug wurde schwer verletzt. Zur notärztlichen Versorgung war auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Die L 510 wurde im Bereich der Unfallstelle für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 14.000 Euro.

Trunkenheitsfahrt Mettingen, Recker Straße Samstag, 02.05.2015, 16:00 Uhr Bei Überprüfung einer 49-jährigen Pkw-Fahrerin aus Westerkappeln stellten die Beamten fest, dass die Frau unter Alkoholeinwirkung stand. Nach einem Alkoholtest von 1, 58 Promille wurde der 49-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Die Frau ist zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, so dass ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet wurde.

Gefährliche Körperverletzung Lengerich, Lienener Straße Samstag, 02.05.2015, 20:10 Uhr Opfer einer gefährlichen Körperverletzung wurde ein 27-jähriger Lengericher. Der Mann war im Verlauf von Streitigkeiten von einem 35-jährigen Mann aus Lengerich mit einem Messer verletzt worden. Der Täter flüchtete zunächst vom Tatort, konnte jedoch im Zuge von Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Geschädigte wurde mit Schnittverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, aus dem er nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte. Gegen den 35-jährigen Lengericher wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: