Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel, Brand in einem Wohnhaus

Hörstel (ots) - Nach einem Feuer in einem Wohnhaus am Riehenweg hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Brandstelle ist beschlagnahmt worden. Den Einsatzkräften war am Montagmittag (29.12.2014), gegen 12.15 Uhr, ein Feuer in dem freistehenden Einfamilienhaus gemeldet worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass es in einem Zimmer im Obergeschoss brannte. In dem Haus und insbesondere am Dachstuhl sind erhebliche Beschädigungen entstanden. Diese werden nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Eurobereich liegen. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Es wurden bei dem Brand keine Personen verletzt. Die Bewohner waren durch einen Rauchmelder im Obergeschoss gewarnt worden und konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: