Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren, Reifendiebstahl geklärt, Täter in Untersuchungshaft

Ibbenbüren (ots) - Der Einbruch in ein Reifenlager an der Gutenbergstraße ist aufgeklärt. Am frühen Mittwochmorgen (10.12.), gegen 01.45 Uhr, waren einer Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei Osnabrück auf der A 30 bei Osnabrück, zwei Klein-LKW mit polnischen Kennzeichen aufgefallen, weil die Fahrzeuge offensichtlich überladen waren. Bei der Kontrolle der LKW wurde festgestellt, dass beide Fahrzeuge mit Reifen und Kompletträdern beladen waren. Die Fahrer, die zur Herkunft der Ladung widersprüchlich Angaben machten und im Anschluss daran versuchten zu flüchten, wurden vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Ladung um die in Ibbenbüren gestohlenen Autoräder handelt, insgesamt etwa 100 Sätze Autoreifen, im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. Die beiden Fahrer, ein 31-jähriger und ein 23-jähriger Mann, beide in Polen wohnhaft, wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Meldung vom 10.12.2014, 14.26 Uhr, Ibbenbüren, Reifendiebstahl Unbekannte Täter waren in der Nacht zu Mittwoch (10.12.), zwischen 18.00 Uhr und 08.15 Uhr, auf ein Firmengelände an der Gutenbergstraße am Werk. Dort verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu einem Lagerraum und entwendeten dort gelagerte Autoräder. Es handelt sich dabei überwiegend um Sommerreifen mit Felgen verschiedenster Hersteller. Der genaue Umfang der Beute steht noch nicht fest. Die Polizei sucht Zeugen, die an der Gutenbergstraße verdächtige Personen und insbesondere verdächtige Fahrzeuge, Transporter oder PKW mit Anhänger, beobachtete haben. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: