Polizei Steinfurt

POL-ST: Greven, Ermittlungen nach Einbrüchen

Greven (ots) - Von der Frankenstraße und der nahegelegenen Bruktererstraße sind Einbruchsdelikte gemeldet worden. Am Sonntagnachmittag (07.12.2014), zwischen 15.00 Uhr und 17.35 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Frankenstraße ein. Offenbar haben sie alle Räume betreten und nach Wertgegenständen gesucht. Nach ersten Angaben der Geschädigten wurde jedoch nichts gestohlen. Um 17.37 Uhr kehrten die Bewohner eines Hauses zur Bruktererstraße zurück. Dabei überraschten sie die Unbekannten offenbar, die sofort flüchteten. Zwei Zeuginnen bemerkten zu dem Zeitpunkt zwei weibliche Personen, die von dem betroffenen Grundstück kamen, über einen Zaun und durch eine Hecke kletterten und dann in Richtung Albachtstraße/Am Fiskediek rannten. Die aufmerksamen Zeuginnen hatten zunächst ein lautes Geräusch gehört und waren daher besonders aufmerksam. Beschreibungen der Verdächtigen: Es handelte sich um eine etwa 30 bis 35 Jahre alte Frau, die etwa 160 cm groß und von schlanker Statur war. Sie hatte lange, dunkle, zum Zopf zusammengebundene Haare und war dunkel gekleidet. In ihrer Begleitung war den Beschreibungen zufolge ein Mädchen, geschätzt etwa 10 Jahre alt, das lange, offene, dunkle Haare hatte. In dem Wohnhaus hatten sich die Unbekannten bereits in mehreren Räumen aufgehalten und dort nach Diebesgut gesucht. Vermutlich sind sie ohne Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, Telefon 02571/928-4455.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: