Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren/Rheine/Emsdetten (Kreis Steinfurt), Betrug beim Geldwechseln

Kreis Steinfurt (ots) - Nach vier Vorfällen in Ibbenbürener, Mesumer und Emsdettener Einkaufsmärkten bittet die Polizei alle Angestellten, insbesondere Kassierer und Kassiererinnen, um besondere Vorsicht. In allen Fällen waren zwei Frauen an den Kassen erschienen und hatten Geräte im Wert von zweistelligen Eurobeträgen erworben. Bezahlt hatten sie dabei jeweils mit einem 500-Euro-Schein. Nach der Abwicklung und der Rückgabe des Wechselgeldes, begannen die Frauen ein geschicktes Prozedere. Unter einem Vorwand, der Preis würde nicht stimmen oder der Artikel sei ihnen doch zu teuer, wollten sie den Kauf rückabwickeln. Nach einigem Hin und Her wurden die Artikel zurückgenommen und der Restbetrag wieder ausgezahlt. Die böse Überraschung kam erst, als die beiden Frauen schon längst über alle Berge waren. Bei zwei Vorfällen in Ibbenbüren, unter anderem am Donnerstag (04.12.2014) sowie in den Nachmittagsstunden des gleichen Tages in Mesum und Emsdetten, erbeuteten sie dreistellige Bargeldsummen. In Emsdetten fuhren die beiden Frauen mit einem blauen Opel-Zafira davon. Die Polizei bittet um Hinweise, insbesondere zu dem Wagen unter Telefon 02572/9306-4415. Die Beamten appellieren an alle Geschäftsangestellten und -inhaber: Seien Sie aufmerksam und vorsichtig! Derartige Geldwechselvorgänge werden immer wieder als Ablenkungsmanöver für Gelddiebstähle angewandt. Lassen Sie sich nicht in Gespräche verwickeln. Machen Sie sich bemerkbar, wenn Sie bedrängt werden! Lassen sie sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn Sie Retourgeschäfte abwickeln müssen! Gerade hier gilt: Holen Sie weiteres Personal hinzu! Zählen Sie das Geld im Beisein von weiteren Personal/Zeugen nach! Informieren Sie unverzüglich die Polizei! Merken Sie sich die Kennzeichen der von den Personen benutzten Fahrzeuge!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: