Polizei Steinfurt

POL-ST: Ibbenbüren, PKW aufgebrochen

Ibbenbüren (ots) - Im Umfeld des Zentralfriedhofes hat sich am Donnerstag (27.11.2014) ein Dieb aufgehalten. Der unbekannte Täter hat offensichtlich einen Blick in die geparkten PKW geworfen und nach günstigen Diebstahlsgelegenheiten gesucht. In zwei Autos besah er die darin zurückgelassenen Handtaschen. Nachdem er dann an den Wagen jeweils eine Scheibe zertrümmert hatte, griff er zu. In den entwendeten Handtaschen befanden sich neben einer Geldbörse und einem Handy auch zahlreiche persönliche Papiere. Deren Wiederbeschaffung ist nun mit einigen Kosten und einigem Aufwand verbunden. Die Polizei sucht Zeugen, die auf die beiden Vorfälle aufmerksam geworden sind, möglicherweise durch die Geräusche, die beim Zerschlagen der Scheiben entstanden sind. An der Straße am Friedhof ist zwischen 10.00 Uhr und 15.15 Uhr ein roter Toyota und an der Reichsbahn in dem kurzen Zeitraum zwischen 12.45 Uhr und 12.55 Uhr, ein schwarzer Peugeot aufgebrochen worden. Für die Polizei ist bei der Zeugensuche daher insbesondere die Zeit um 13.00 Uhr von Interesse. Hinweise bitte unter Telefon 05451/591-4315. Sie rät: Gerade an Friedhöfen abgestellte Fahrzeuge sind immer wieder Ziel von PKW-Aufbrechern. Im Fahrzeug zurückgelassene Wertgegenständen locken Diebe geradezu an. Lassen Sie niemals Wertgegenstände im Wagen zurück! Sichere Verstecke im Auto gibt es nicht! Melden Sie verdächtige Personen sofort der Polizei. Merken Sie sich die Kennzeichen der von den Personen benutzten Fahrzeuge!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: