Polizei Steinfurt

POL-ST: Kreis Steinfurt/Borghorst, Betrüger am Werk

Steinfurt (ots) - Mit immer neuen Varianten sind Betrüger am Werk, um insbesondere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern Bargeld oder Wertgegenstände abzunehmen. Ziel der Täter ist es zunächst, dass Vertrauen der Opfer zu gewinnen. Ähnlich wie beim Enkeltrick, geben sie sich als nahe Verwandte, als offiziell Beauftragte oder wie am Montag als Amtspersonen aus. Bei einer Steinfurterin meldete sich am Montagmittag (24.11.2014) ein angeblicher Kriminalbeamter. Der Mann schaffte es, die ältere Dame davon zu überzeugen, dass sie es tatsächlich mit einem Beamten zu tun habe. Dann kam er zur Sache: Der Schmuck und das Bargeld der Frau müssten auf Fälschungsmerkmale überprüft werden. Eine Bote würde vorbeikommen und die Wertgegenstände in Empfang nehmen. Schließlich erschien ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann, der von der Frau einen größeren Bargeldbetrag und mehrere Schmuckstücke erhielt. Der Abholer war etwa 170 bis 175 cm groß, hatte schwarze Haare und trug einen Bart. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02551/15-4115. Sie gibt wichtige Hinweise: Die Tricks der Betrüger werden mit immer neuen oder verschiedenen Varianten angewandt. In allen Fällen will der Täter zunächst das Vertrauen der Opfer gewinnen! Seien Sie daher äußerst misstrauisch, aufmerksam und vorsichtig! Gehen Sie nicht auf Geldforderungen ein! Lassen Sie sich von Amtspersonen den Dienstausweis zeigen und prüfen Sie ihn sorgfältig (Druck? Foto? Stempel?). Rufen Sie vorsichtshalber bei der entsprechenden Behörde an, wobei Sie die entsprechende Telefonnummer selbst heraussuchen sollten. An alle Angehörigen: Opfer sind überwiegend ältere Mitmenschen! Informieren Sie diese! Es sollte immer eine Vertrauensperson eingeschaltet und in Verdachtsfällen die Polizei informiert werden. Fremde Personen sollten auf keinen Fall in die Wohnung gelassen werden!

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: